Bachstelze


Bachstelze
Bachstelze:
Der seit dem 14. Jh. bezeugte Vogelname (mhd. bachstelz) ist etwa als »Bachschwanz« zu verstehen (vgl. die Artikel Bach und Sterz).
Der zweite Bestandteil wird mit Blick auf die stelzende Gangart des Wasser liebenden Vogels heute auf »stelzen« bezogen (vgl. Stelze). Entsprechendes gilt für den im oberd. Bereich auftretenden Namen Wasserstelz‹er› (ahd. waz̧z̧erstelza). Dem im Niederd. heimischen Namen Wippstert (vgl. wippen und Sterz) liegt die Vorstellung vom ständig wippenden Schwanz des Vogels zugrunde.

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bachstelze — Männchen der Bachstelze (Motacilla alba) im Brutkleid Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Bachstelze — (Motacilla), Gattung aus der Ordnung der Singvögel u. der Familie der Pfriemenschnäbler od. eigentlicher Sänger; Schnabel grad, dünn, walzenförmig, mit pfriemenförmiger Spitze, Nasenlöcher eirund; Zunge schmal, vorn gefasert; Schreitsüße hoch u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bachstelze — (Motacilla L.), Gattung der Sperlingsvögel aus der Familie der Stelzen (Motacillidae), kleine, schlanke Vögel mit geradem, schlankem Schnabel, mittellangen Flügeln, langem, abgestutztem Schwanz und ziemlich hohen, schlankläufigen, langzehigen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bachstelze — (Motacilla), Gattg. der Singvögel, mit langem, schmalem Wippschwanz; fast nur auf die Alte Welt beschränkte Arten. Die weiße B. (Ackermännchen, Wippsterz, M. alba L. [Abb. 149]), oben bläulichgrau, unten weiß, Schwanz schwarz, gemeiner Zugvogel;… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bachstelze — (Motacilla), eine Gattung Vögel aus der Ordnung der Insektenfresser, ausgezeichnet durch lange, dünne Beine und schmalfedrigen Schwanz, den sie beständig auf und nieder bewegen. Es sind schlanke, schnellfüßige und gewandte Vögel mit vieler Anmuth …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bachstelze — Sf erw. fach. (15. Jh.) Stammwort. Eigentlich die im Bach stelzt . Bach kann sich darauf beziehen, daß sich der Vogel gern am Wasser aufhält; doch ist stelzen in der heutigen Bedeutung für seine Bewegungen untypisch. Vermutlich handelt es sich um …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Bachstelze — Bạch|stel|ze 〈f. 19; Zool.〉 Sperlingsvogel aus der Familie der Stelzen, kleiner, schlanker Vogel mit geradem, schlankem Schnabel, mittellangen Flügeln, langem Schwanz u. hohen, langzehigen Füßen: Motacillidae [<Bach + Sterz; od. viell.… …   Universal-Lexikon

  • Bachstelze — baltoji kielė statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Motacilla alba angl. Pied Wagtail vok. Bachstelze …   Paukščių anatomijos terminai

  • Bachstelze — baltoji kielė statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Motacilla alba angl. white wagtail vok. Bachstelze, f rus. белая трясогузка, f pranc. bergeronnette grise, f ryšiai: platesnis terminas – tikrosios kielės …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Bachstelze — Die Bachstelze wird den Rocken anzünden. So sagt man in Ostpreussen und Litauen, wenn die Frauen im Frühjahr noch spinnen …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.